Mein Lebensweg

Mein Basiswissen über Ernährung und Kochen hab ich schon in jungen Jahren an einer Hotelfachschule erlernt. Nach der Geburt meiner beiden Kinder in den späten 80ern habe ich begonnen mich intensiv mit dem Thema Ernährung und Prävention zu beschäftigen. Aufgrund einer Krankheit während einer der Schwangerschaften entwickelte sich auch mein großes Interesse an alternativen Heilungsmethoden.

Nach meiner langjährigen Management-Tätigkeit im Ausbildungs- und Veranstaltungsbereich hat mein immer größer werdendes Interesse an ganzheitlichen Gesundheitsthemen schlussendlich dazu geführt, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Diplomierte Ausbildungen in den Bereichen Kinesiologie und Ernährung bildeten die Basis dafür.

Es ist mir ein Herzensanliegen Menschen zu begleiten und dabei zu helfen auf Dauer eine Verbesserung Ihrer Lebensqualität zu bewirken!

Veronika Ritz-Panagiotopulos

Ausbildungen
  • Zertifizierte Ausbildung in autonomer Regulationstestung, Mentalfeldtechnik und Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt
  • Lebens- und Sozialberaterin, Akademie für systemisch integratives Gesundheitsmanagment
  • Zertifizierte Ernährungsberaterin
  • Touch for Health
  • Zertifizierte Darmberaterin, Fachakademie für Darmgesundheit
  • Zertifizierte Schüsslersalzberaterin, GBA
  • EFT
  • Bedarfsorientierte Ernährung nach Tönnies
Laufende Fortbildungen

Matrix Energetix bei Richard Bartlett, Aurareeding bei Linda Vielau, Energy Healing bei William F. Benston, Mentaltraining bei Elisabeth Beletz, Aufstellungsarbeit bei Bert Hellinger, Healing Code bei Alex Loyd, Joe Dispenza, Veit Lindau uvm.

Vorträge und Workshops

Gerne biete ich Vorträge und Workshops rund um die Themen Stress, Ernährung und Prävention für Unternehmen an. Auf Wunsch entwickle ich auch für Ihre Mitarbeiter ein passendes Paket, denn nur ein ausgeglichener, positiv gestimmter Geist in einem gesunden, vitalen Körper kann auch beruflich sein bestes geben!

Referenzen: Workshopleiterin bei BEST – Institut für berufsbezogene Weiterbildung und Personaltraining, Le Meridien, Mercure Hotels, Gesundheitstage (Stadt Wien), laufende Vorträge in Arztpraxen

Meine Klienten

„Ich dachte eine gesunde Lebensweise mit biologischer Ernährung und reichlich Bewegung , sind ausreichend für ein kraftvolles vitales Leben. Da ich jedoch alte Glaubenssätzte  lebte, welche nicht mehr in mein Leben passten, zeigte mein  Körper immer wieder Störungen  unterschiedlichster Art Mit Hilfe der kinesiologischen Testung, und Beratung konnten diese alten Muster an die Oberfläche kommen, und ich habe gelernt diese loszulassen. Erst jetzt bekommt meine Seele mehr Raum und mein Körper kann heilen. Ich bin für diese Erfahrung sehr dankbar.“

Susanne K.

„Mein Leben hat eine unglaubliche Wendung genommen! Alte Muster und Traumata wurden gelöst, und ich habe Werkzeuge bekommen, ruhiger und reflektierter mit schwierigen Situationen umzugehen. Ich fühle mich befreit und erleichtert. Danke so viele Male, Veronika!“

Bibiane K.

Da ich schon immer mit meinen schlechten Essgewohnheiten zu kämpfen hatte, suchte ich Frau Ritz auf um mir endlich Hilfe zu holen. Sie half mir das Thema „gesunde Ernährung“ auf eine Art und Weise zu entdecken, dass sogar mir Naschkatze nun endlich eine Ernährungsumstellung gelang. Als mir bewusst wurde, dass mich Frau Ritz auch in vielen anderen Bereichen unterstützen konnte, war es mir möglich, mich auch auf andere meiner „Probleme“ einzulassen und daran zu arbeiten. Ich schätze Frau Ritz als Gesprächspartnerin und kompetente Beraterin und freue mich, dass mein Leben nun eine positive Wende genommen hat! Ich bin stolz auf mich, was ich dank ihrer Hilfe bereits geschafft habe und schaue wieder voller Optimismus in meine Zukunft!

Susanne L.

„Frau Ritz hat mich in der Zeit meiner, für mich sehr schwierigen Schwangerschaft souverän, freundlich und mit viel Einfühlungsvermögen begleitet. Ich habe mich auf jede einzelne Einheit gefreut, da es mir danach sowohl psychisch als auch physisch immer deutlich besser ging. Auch in allen Ernährungsfragen ist Frau Ritz eine kompetente und fachkundige Ansprechparterin – mein Sohn hatte aufgrund von Nahrungsmittelunverträglichkeiten große gesundheitliche Probleme. Die sind heute Geschichte und es geht ihm wieder gut. Ich kann Frau Ritz wirklich wärmstens empfehlen und vertraue ich mir bei Bedarf jederzeit wieder an – Danke.“

Martina Ö.

„Auf der Suche nach einer Ernährungsberaterin kam ich zu Frau Ritz, einer kompetenten Ernährungsberaterin, Kinesiologin und einem Talent zur Gesprächsberatung. Intensive Gespräche haben mir auf persönlicher Ebene im Leben weitergeholfen! Meiner Verdauung geht es wesentlich besser! Sehr geholfen hat mir die Summe der verschiedenen Ansätze!“

Florian D.

„Ich habe seit meinem 19. Lebensjahr eine sehr starke Katzenallergie. Neben geröteten Augen und Schnupfen wirkte sich das auch in Form von Atemnot aus. Und das schon wenige Minuten nach dem Zusammentreffen mit einer Katze. Selbst wenn ich Besuch von jemandem bekam, der zu Hause eine Katze hatte, tauchten diese Beschwerden auf.  Vor ca. 3 Jahren bekam ich mehr oder weniger durch Zufall 2 Katzen. Da musste ich dringend etwas unternehmen. Freunde empfahlen mir eine kinesiologische Therapie. Etwas skeptisch informierte ich mich und probierte es einfach aus. Schon nach der 1. Therapiestunde hatte ich große Erfolge. Tagelang keine Beschwerden. Nach einer Woche machten sich zwar wieder Beschwerden bemerkbar, allerdings in abgeschwächter Form. Nach regelmäßiger Behandlung bin ich jetzt fast beschwerdefrei und gehe nur mehr sporadisch zum Auffrischen.“

Karin H.

2005 wurde ich am rechten Eierstock operiert, weil eine eingeblutete Zyste platzte und in den Bauchraum blutete. Der Eierstock blieb erhalten. 6 Jahre später hatte ich wieder eine Ovarialzyste, die operiert wurde. Dabei musste auch der Eierstock entfernt werden. Kein ganzes Jahr später machten mir sehr starke Schmerzen auf der anderen Seite zu schaffen. Abermals wurde eine Ovarialzyste diagnostiziert. Man erklärte mir, dass man mich nicht operieren wolle, da aufgrund häufiger Bauchoperationen viele Verwachsungen und Vernarbungen im Bauchraum wären. Das Risiko von Darm- oder Gewebsverletzungen mit nach sich führenden Komplikationen wäre zu groß. Da ich unter sehr großen Schmerzen litt, ging ich einige Wochen regelmäßig ins Spital und erhielt schmerzlindernde Infusionen. Ich war ausreichend verzweifelt. Bei den regelmäßigen Untersuchungen wurde festgestellt, dass die Zyste unveränderlich groß und angeblich mit Gewebe gefüllt war.
Ich ging meinen Ärzten so lange auf die Nerven, bis sie schließlich einer Operation zustimmten. Ich war ja bereit jegliches Risiko zu tragen. Unter anderem wurden mir Szenarien wie künstlicher Darmausgang als potentielles Outcome in Aussicht gestellt.
Am Tag der Terminvergabe für die in zwei Wochen geplante OP vereinbarte ich einen Termin mit Veronika. Es war eine kinesiologische Sitzung, in etwa zwei Stunden lang. Mein Zugang war: „Nützt es nichts, dann schadet es auch nichts.“
Ein paar Tage später brach ich unter kolikartigen Schmerzen zusammen, die so heftig waren, dass ich nicht imstande war die Rettung zu rufen. So abrupt diese Schmerzen einsetzten, so hörten sie auch wieder auf. Ich legte mich erschöpft ins Bett und schlief.
In der Woche darauf checkte ich im Spital zur geplanten OP ein. Da ich seit dem Zusammenbruch schmerzfrei war, bat ich um eine Untersuchung vor der OP. Der Ultraschall zeigte einen gesunden Eierstock. Kein Anzeichen von einer Zyste oder irgendwelcher Überreste.
Ich finde diese Geschichte so unglaublich beeindruckend und ich bin Veronika so über die Maßen für ihre Intervention dankbar. I
Ich werde heuer 51 Jahre alt, habe einen funktionstüchtigen Eierstock und mir ganz sicherlich sehr viele Probleme erspart. Veronika hat mir ganz sicher sehr viele Problem erspart und mir unglaublich viel Lebensqualität geschenkt. Ich bin ihr zutiefst dankbar und würde jeden, der mit einem Problem ansteht, empfehlen sie zu konsultieren.

Claudia L.

WIE SIE MICH ERREICHEN

  • gesundesSein
  • Veronika Ritz-Panagiotopulos
  • Erzherzog-Karl-Str. 135, 1220 Wien
  • +43 650 283 17 97
  • info@gesundessein.at
  • Mit dem Auto
  • Können Sie normalerweise direkt vor der Türe parken
  • Öffis
  • U2 – Station Hardeggasse, weiter mit Bus 96A, 95A oder Straßenbahn 25 bis Konstanziagasse
    U1 – Station Donauzentrum, weiter mit Bus 26A oder Straßenbahn 25 bis Konstanziagasse